Die letzte königliche Hauptstadt Sri Lankas ist Kandy. Sie wurde letzten Endes nach zwei Jahrhunderten überstandener portugiesischer und niederländischer Herrschaft durch die britischen Kolonialherren 1815 in Besitz genommen. Noch immer hat sich die Stadt einen Teil ihres alten Stolzes durch charakteristische Architektur, Kunsthandwerk und lebendiges Bewahren der Tradition alter Tänze bewahrt.
Im Dalada Maligawa-Tempel können Touristen die heilige Zahnreliquie Buddhas bewundern, zu deren Ehren es jährlich im Sommer das prunkvolle Esala Perahera-Fest gibt (siehe Festtagskalender). Eine Vielzahl an Buddhisten kommen tag täglich dort hin um die Zahnreliquie zu sehen. Sie enthält die spirituelle Kraft des Buddhas, so nach dem Glauben der Buddhisten.