Bangkok, die pulsierende Metropole Thailands besticht durch ihren ganz besonderen Charme mit einer faszinierenden Mischung aus traditioneller Kultur und Moderne: Die quirlige Hauptstadt ist übersät mit 400 glitzernden buddhistischen Tempeln von großer Schönheit und Faszination. Es gibt wunderbare Paläste und Buddhastatuen von unschätzbarem Wert. Die unzähligen glamourösen Einkaufszentren und traditionellen Märkte sind ein wahres Eldorado für alle Shoppingbegeisterten.

Bangkok wurde 1782 vom ersten Monarchen der gegenwärtigen Chakri Dynastie gegründet. Die Stadt ist heute der geistige, kulturelle, diplomatische, wirtschaftliche und erzieherische Mittelpunkt des Landes. Die Stadt erstreckt sich über 1.500 km², hier leben rund 10 Millionen Menschen oder etwa 15% der Gesamtbevölkerung Thailands. Während weniger Jahrzehnte hat sich Thailands Hauptstadt Bangkok in eine moderne, aufregende und kultivierte Stadt verwandelt. Sie bietet dem Besucher nicht nur die kosmopolitischen Annehmlichkeiten, die er von anderen Weltstädten kennt, sondern auch eine einmalige Schatztruhe voller kultureller Sehenswürdigkeiten.